Manuelle Lymphdrainage

 

 

Unter manueller Lymphdrainage versteht man die Aktivierung des Lymphabflusses bzw. die Entstauung (Drainage) des Gewebes durch bestimmmte physiotherapeutische Techniken.

 

 

Wann ist Lymphdrainage sinnvoll ?

 

 

Bei jedem Entzündungsgeschehen kommt es zu einer lokalen Schwellung durch Flüssigkeitsablagerung. Vor allem bei chronischen Entzündungen funktioniert dieser Abtransport nicht in ausreichendem Maß. Die Lymphdrainage unterstützt diesen Prozess und kann somit zu einer Verminderung des Entzündungsgeschehens und infolge zu einer Schmerzreduktion führen.

 

Bei Operationen - vor allem bei Entfernung von Lymphknoten, wie sie häufig bei Tumor-Operationen vorgenommen wird - kann es zur Zerstörung von Lymphgefäßen kommen und somit zu einem Lymphstau. Auch hier ist die Lymphdrainage indiziert.

 

Bei Fragen oder Interesse schreiben Sie uns doch eine Email an

 

info@theramoeck-berlin.de

 

oder rufen Sie uns an 030/ 785 97 81